„Nahrung für die Seele“ – Theater Kaendace im Porträt

„In einer Sprache, die Alle verstehen“ Reflay – Karin Scaria-Braunstein und Raffael Hiden – im Gespräch mit Theater Kaendace – Klaudia Reichenbacher. Graz, Geidorf, der wohl letzte sommerliche Abend vor der herbstlichen Metamorphose; sofern man der meteorologischen Prognose Glauben schenkt. Klaudia Reichenbachers außer-gewöhnliche Präsenz ist vom ersten Moment an spürbar. Sie verkörpert und dehnt diese… Weiterlesen „Nahrung für die Seele“ – Theater Kaendace im Porträt

„Du-du-du, das darfst du nicht!“

Vom Zauber, ästhetischer Distanz, einer theatralen Henne-Ei-Frage und gesellschaftsrelevanten Ver(un)möglichungen. Karin Scaria-Braunstein im Gespräch mit Verena Kiegerl: Regisseurin, Dramaturgin & Theaterpädagogin Präludium: Frühsommer 2018 im Ennstal. Ein Bahnhofsrestaurant entpuppt sich als kulinarischer Clou. Das Gespräch findet bei Kaffee neben Schienen statt. Karin: Zu Beginn eine ganz allgemeine Einschätzung vor dir: Welche Stellung hat die Kunst… Weiterlesen „Du-du-du, das darfst du nicht!“

Ed. Hauswirth: Lust, Freiheit. Theater!

Längst nicht nur über die Wandlung von Natural Born Killers zur Matrix , die Geburt der Hochfrequenzarbeit in den 90ern, die Problemgruppe der "Alten, weißen Männer" - und was Shakespeare mit LeFloid zu tun hat. Karin Scaria-Braunstein im Gespräch mit Ed. Hauswirth Präludium: Gegen Ende Mai und 18:00. Wir setzen uns in ein Café in… Weiterlesen Ed. Hauswirth: Lust, Freiheit. Theater!

Vierteljahrhundert TaO! Spirit

Über den Spielenden & den Schöpferischen Menschen, die Leichtigkeit von Möglichkeiten trotz Ideenchaos - und die Notwendigkeit, angstfreie Räume zu schaffen. Karin Scaria-Braunstein im Gespräch mit Manfred Weissensteiner, TaO!  - Theater am Ortweinplatz Präludium: Mai 2018. Ein schattiges Plätzchen  im Innenhof  des Theaterhauses, an einem Frühsommervormittag. Wir machen es uns bequem. Karin: Warum Theater? Manfred:… Weiterlesen Vierteljahrhundert TaO! Spirit

Querfeldeingetaucht in 15 Jahre Rabtaldirndln

Erkenntnisse über den mörderischen Anfang einer Busen-Performance, kollektive Wandelbarkeit, inspirierende Wut - und den gelernten Schusswaffengebrauch. Aber immer mit dem Publikum. Karin Scaria-Braunstein im Gespräch mit: Gudrun Maier, Die Rabtaldirndln Präludium: Mai 2018. Wir treffen uns an einem wolkenbehangenen Abend in einer gemütlichen Pizzeria in der Grazer Innenstadt. Die Kellnerin schaltet die Musik leise. Karin:… Weiterlesen Querfeldeingetaucht in 15 Jahre Rabtaldirndln